Modellpferde-Szenen 1
Modellpferde-Szenen 2
Unsere Katzen

Unsere Katzen

Auf dieser Seite möchte ich unsere Katzen vorstellen. Mit uns leben 3 Savannahcat-Kater.
Bis zum 11.Februar 2016 lebte noch unsere Heilige Birma-Mix-Katze Cindy mit uns
und bis zum 7.Februar 2006 unser geliebter Kater Feivel, meine 1.Katze bzw. Kater.
Feivel und Cindy zum Gedenken ist am Ende dieser Seite ein Platz eingerichtet.
Ich wollte den Beiden am Anfang der Seite hier Platz einräumen, habe mich dann aber
umentschieden, um evtl. nicht gleich Besucher dieser Homepage zu
"verschrecken", die nichts Trauriges lesen möchten.

Unsere Savannahcats

Kiwanga Baakir -
ein F3B Savannahcat-Kater
aus einer Savannah x Savannah-
Verpaarung
(Kiwanga Mambo x Kiwanga Layla).
Geb.23.03.2007

Dieses Foto hat es in den Savannahcat.com-Kalender 2009 geschafft,
worüber ich sehr stolz bin: http://www.savannahcat.com/calendar.html

Ansonsten ist Baakir schon etwas "bekannt" in USA-Züchterkreisen,
wie man auf einigen Websites sehen kann:

http://www.savannahcatclub.com/Generations/Pages/F3_Savannahs.html
(Bitte auf der Site runtercrollen, denn es sind mehrere
Fotos von Baakir abgebildet!)

http://www.savannahcat.com/public/index.php?page=detail&id=4&photo=3#1

Kurzinfo Savannahcat 

Die Savannahcat ist eine getupfte Hybridrasse, eine Züchtung zwischen einem Serval
(afrikanische Wildkatze, die bis zu 60 cm hoch werden kann) und Rassekatzen. Da die
Savannahkater in den ersten Generationen unfruchtbar sind, wurden und werden Kater
anderer Rassen wie z.B. Bengalcat, Egyptian Mau, Ocicat und Orientalisch Kurzhaar als
Outcross eingekreuzt. Erst meist ab der 5.Generation (F5) nach dem Serval sind die
Savannahkater fruchtbar, selten auch ab der 4.Generation (F4). Aufgrund des
Artenschutzes dürfen F1- Savannahs nur mit behördlicher Genehmigung in einem
Freigehege gehalten werden. Sie besitzen >= 50% Servalblut.
Trotz ihrer wilden Vorfahren ist die Savannah eine freundliche, anhängliche und
menschenbezogene Katze.
Sie ist nicht wasserscheu und apportiert sehr gerne.
Im Spiel zeigt sich ihre wilde Herkunft und wenn Savannahs durch Haus toben, ist das
schon etwas anders als wenn das "normale" Katzen tun.

Baakir

Baakir

Baakir - beim DogBrick spielen:
Das ist ein Intelligenzspielzeug für Hunde!
Baakir ist so intelligent (und verfressen)
das er ganz schnell verstanden hat, wie
er an die versteckten Leckerlis dran kommt.
Das ist nicht sein einziges Intelligenzspielzeug.

Kiwanga Shombay, ein F4B Savannahcat-Kater
aus einer Savannah x Savannah-Verpaarung
(Kiwanga Mambo x Kiwanga Neema),
Geb. 05.04.2006.
Er ist Baakirs älterer Halbbruder,
aber leider gibts da fast gar keine
Geschwisterliebe.

Shombay - sehr schlank und langbeinig.
Ein sehr typvoller F4-Kater

Kiwanga Rahsaan - ein F4A Savannahcat-Kater,
der aus einer Savannah x Outcross-Verpaarung
stammt (Mazi (OKH-Mix) x Kiwanga Shani).
Rahsaan ist am 07.12.2005 geboren und hat
keine standardgerechte Farbe für einen
Savannahkater.
Aber trotzdem ist er ein ganzer Savannahbub.

Baakir - so wie man sich bettet
so liegt man....

Baakir

Shombay - so wie man sich bettet,
so liegt man....

Baakir an der Leine.

Baakir und Shombay - ein Foto, das
"Seltenheitswert" besitzt. Leider sind
solche Momente äußerst selten und wenn,
dann auch nur ganz kurz, bevor sich
wieder gekloppt wird...Baakir war da
noch sehr klein, heute hat er einen
größeren Kopf als Shombay. Na ja,
er ist ja auch ein F3-Kater.

Rahsaan, Shombay und Cindy (Cindy: 1996-2016).

Cindy (1996 - 2016) und Baakir beim Kuscheln,
das waren auch nur ganz seltene Momente.


-----------------------------------------------------------------------------------

In Memory of CINDY  29.03.1996 - 11.02.2016

















Cindy - die blauäugige Schönheit, sie war eine Diva, eine Prinzessin.
Zu 50% eine Heilige Birma und die anderen 50% haben sich aus Perser
und Siam zusammengesetzt.
Cindy war die einstige Partnerin von unserem geliebten Feivel, der schon
seit dem 07.02.2006 nicht mehr von dieser Welt ist. Nach Feivel hat Cindy
mit den 3 Savannahcat-Katern zusammen gelebt. Noch mal so lange wie
mit Feivel und noch etwas mehr...
46 Tage oder 6 Wochen und 4 Tage vor Cindys 20.Geburtstag mussten
wir sie leider über die Regenbogenbrücke schicken...Cindy war für ihr Alter
eigentlich noch so gut drauf - natürlich hatte sie schon Alters-Zipperleins -
und wir dachten, den 20.Geburtstag schafft sie noch mit links....
doch es kam anders. Ihre plötzliche Erkrankung Anfang Januar 2016 gab ihr
nur einen kleinen Aufschub von ca. 4 Wochen...und ließ keine weitere Chance
mehr...
Du warst so tapfer, meine Kleine...machs gut...Du wirst genau wie Feivel
für immer in unseren Herzen sein.

Einschlafen dürfen wenn man müde ist,
und eine Last fallen lassen dürfen,
die man lange getragen hat,
das ist eine köstliche, wunderbare Sache.

Hermann Hesse

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In Memory of FEIVEL  22.09.1995 - 07.02.2006

Der Wille ein Leben zu retten,
bedeutet nicht die Macht,
den Tod verhindern zu können.

Autoren: Elisabeth Kübler-Ross und David Kessler

Feivel als
Wohnzimmer-Panther

Die Regenbogenbrücke 

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie
die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen,
Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde
für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus
und fliegt über das grüne Gras.
Die Pfoten tragen es schneller und schneller.  
Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Hier könnt Ihr den wunderschönen Videoclip zum Gedicht über die
Regenbogenbrücke sehen: http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html

Feivel als
jugendlicher Kater

...Ihr versteht nicht", versuchte es der Oberengel zum letzten Mal.
"Sie sind so gemacht, daß selbst der Haltbarste von ihnen
euch nicht überleben wird.
Euer Schicksal wird sein, durch ihren Verlust zu leiden!"
Die kleinen Engel betrachteten die Tiere in ihren Armen
und schluckten. Dann sagten sie tapfer: "Das macht nichts.
Es ist ein fairer Tausch für die Liebe, die sie uns geben."
Der Oberengel sah ihnen nach und schüttelte den Kopf.
"Nun habt ihr die Tränen gewählt", flüsterte er......... 

Feivel beim
kontrollierten Freigang